Logo    
     
DIENSTLEISTUNGEN
THEATER
MUSIKTHEATER
EVENT
VARIETÉ & SHOW
THEATERPÄDAGOGIK
KULTURPÄDAGOGIK
SOCIAL-ART-PROJECTS
PÄDAGOGIK
WERKSTATTGESPRÄCHE
VITA
BONUSMATERIAL
PRESSEMATERIAL
LINKS/PARTNER
KONTAKT/IMPRESSUM
 
« neueres zurück zur Übersicht älteres »

Classic (I)

Konzeption und Regie
Auftrag: GOP – Entertainment-Group
Münster
2008


Die Inszenierung von »Classic« in Münster war mein Einstieg in die Zusammenarbeit mit der GOP-Entertainment-Group, aber auch ein Beginn der intensiven Auseinandersetzung mit Varieté generell. Vom Anspruch und der Zielvorgabe her sollte »Classic« eine rundum klassische Varieté-Show für die Zuschauer sein.

Vom Theater kommend, hatte ich selbstverständlich vollkommen falsche Vorstellungen vom Bühnengeschehen im Varieté. So machte ich erst einmal alle Anfängerfehler, die man in diesem Bereich so machen kann, wollte Kostüme und Musiken ändern und musste erkennen, dass dies eher ein „No-go“ ist, als dass Vorschläge dieser Art auf Gegenliebe bei Artisten treffen.
So konzentrierte ich mich vor allem auf Opening und Finale oder die Nummern-Übergänge, wo der Einsatz anderer Kostüme und Requisiten jeder Zeit möglich ist. Das Thema Klassik konnte ich durch den Einsatz eines riesigen Kronleuchters, der Barock-Perücken oder das Menuett im Finale nochmals aus meiner Sicht aufgreifen und mit einem Augenzwinkern künstlerisch kommentieren.
Der „Lern-Effekt“ war sicher sehr groß, ebenso wie die guten Tipps der netten GOP-Kollegen – allen voran Karl Heinz Helmschrot, der das Gesicht des GOP über Jahre hinweg und bis heute mit zahlreichen Shows entscheidend geprägt hat.


« neueres zurück zur Übersicht älteres »